Reconnective Healing Info:

wird seit den 90er Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts von Eric Pearl beschrieben, untersucht und weitergegeben.

Auswirkungen auf körperlicher, mentaler und emotionaler Ebene weren als balancierend, stärkend, zentrierend und klärend beschrieben werden. Es hat methodische Testreihen gegeben, deren Ergebnisse als deutlich nachvollziehbare  Wirksamkeit interpretiert wurden. Als generelle Wirkung wurde eine Verbesserung der Kommunikation innerhalb der Zellen und eine verbesserte Kommunikation der Zellen untereinander im Zell-Gefüge beschrieben. Diese Wirkung hat demnach zu Folge, dass akute Heilungsprozesse gefördert werden.

Energetische Blockaden werden angelöst oder aufgelöst und können im Nachhinein durch andere Behandlungsmethoden leichter lösbar sein. Konkrete Wirkungen fallen individuell unterschiedlich aus, da bei jeder Person unterschiedliche Dysbalancen in unterschiedlichen Bereichen / auf unterschiedlichen Ebenen vorliegen.

Reconnective Healing ® ist keine symptom-orientierte Behandlung. Es werden also keine Diagnosen gestellt, es werden nicht Symptome oder Krankheiten behandelt. Hingegen wird der Organismus darin unterstützt in Balance zu kommen:

Messungen im Rahmen wissenschaftlicher Untersuchungen haben unter anderem ergeben, daß Reconnective Healing ® die Stärke und die Kohärenz der Biophotonen erhöht. (Weitere Informationen unter dem Menüpunkt Wissenschaftliche Forschung)

Die dadurch verbesserte Kommunikationsfähigkeit auf Zellebene wirkt sich in der Folge auch auf andere, makroorganisatorische Ebenen des Organismus aus – so wird die bei vielen Menschen oft deutliche spürbare (und oft für „normal“ gehaltene) reibungsvolle Dynamik der Instanzen physischer Körper, Emotionen und Kognition/Mentalität durch die Wirkungen von Reconnective Healing ® harmonisierend beeinflußt.

Für Menschen, die sich mit Persönlichkeitsentwicklung beschäftigen oder mit Traumatherapien arbeiten, kann Reconnective Healing® und The Reconnection ® eine wertvolle Unterstützung und Ergänzung sein. Reconnective Healing ® und The Reconnection ® sind durchaus auch für als gesund geltende Menschen ein empfehlenswerter Beitrag zur Gesundheitsvorsorge.

Reconnective Healing ® ist keine Therapie. Es wird von Seiten der Ausbilder empfohlen, mehrere Sitzungen im Abstand von mindestens einer Woche (aber flexibel auch mehreren Wochen) zu erhalten, um die Wirkung zu verstärken. In manchen Fällen werden auch mehr Behandlungen gewünscht, was ohne Risiko möglich ist. Generell entfaltet sich die Wirkung nach einer Reconnective Healing ® Behandlung auch noch über einen Zeitraum nach der Behandlung hinweg weiter. Es können durchaus unmittelbar konkrete Verbesserungen von Zuständen eintreten, oft sind es aber subtilere Veränderungen, die nach ein paar Monaten im Rückblick deutlich werden.

Reconnective Healing ® ist auch als Fernbehandlung ebenso wirksam ! Falls es Ihnen nicht möglich ist, in die Praxis zu kommen, ist dies eine weitere Möglichkeit Reconnective Healing ® Behandlungen entgegenzunehmen. (Dies ist jedoch nicht für die Reconnection ® möglich, da bei dieser Punkte und Linien am Körper aktiviert werden, was eine Präsenz vor Ort nötig macht.)

Der Ausdruck „Energiebehandlung“ ist mißverständlich und mit Vorurteilen behaftet, dennoch sind Reconnective Healing ® und The Reconnection ® am ehesten als Energiebehandlung zu beschreiben, da die Auswirkungen auf das Energiefeld spürbar und meßbar sind und weder in Form von manuellen physiologischen, noch mit kognitiven / psychologischen Ansätzen gearbeitet wird.

In der englischsprachigen Version von Wikipedia wird Reconnective Healing® zur Consciousness-based Health Care (auf Bewußtsein basierende Gesundheitsvorsorge) gezählt. http://en.wikipedia.org/wiki/Consciousness-based_healthcare Obgleich sich Reconnective Healing ® in mancher Hinsicht von anderen Heilmethoden unterscheidet, ist dies sinnvoll, da es unterstreicht, daß Reconnective Healing ® auch und gerade im Bereich der Gesundheitsvorsorge Potential hat.

Wegen der zahlreichen wirkungsvollen Behandlungen wurde Dr. Eric Pearl, der US-Amerikanische Chiropraktiker, der die von ihm „Reconnective Healing ®“ benannte Energiebehandlung bis hin zu einer erlernbaren Form konkretisiert und konzentriert hat, bereits mehrmals zu den Vereinten Nationen (UN) eingeladen um Vorträge zu halten und Demonstrationen zu präsentieren.

Sein Buch „Heal Others, Heal Yourself“ (2003, Hay House Verlag) bzw. „Heile andere, heile dich selbst“ (2007, Koha Verlag) ist weltweit ein Bestseller und wurde bereits in zahlreiche Sprachen übersetzt. Über Reconnective Healing ® ist wegen der vielen Heilerfolge schon oft in unterschiedlichen Medien berichtet worden, so auch in der recht bekannten Dokumentation „The Living Matrix“.

Die Wirkungen von Reconnective Healing ® stoßen auf zunehmendes Interesse bei Wissenschaftlern, diese Behandlung wurde bei einigen Studien mit anderen Arten von Behandlungen verglichen. Die genauen Wirkweisen werden weiterhin untersucht. Mehr zu den bereits erfolgten Studien unter dem Menüpunkt Wissenschaftliche Forschung auf dieser Website. Reconnective Healing ® wird gegenwärtig bereits in mehreren Krankenhäusern in den USA und von zahlreichen Ärzten und Ärztinnen und medizinischem Personal weltweit angewandt.

Offizielle Reconnective Healing ® / The Reconnection ® Homepage: www.thereconnection.com

[/one_half]