Archiv für den Monat: Juni 2020

Generationen-übergreifendes Trauma und soziale Konditionierungen

Das Thema ist nicht neu und steht regelmäßig im Mittelpunkt meiner Tätigkeiten. Generationen-übergreifende Traumata sind extrem weit verbreitet, sie sind glücklicherweise jedoch auch behandelbar. Darauf gehe ich in einem anderen Beitrag ein.

Dieser (siehe Link) „Zeit“-Artikel gibt zu denken: Der Einfluss solcher Vorgänge ist beachtlich – auch auf nachfolgende Generationen, da Trauma in der Erbinformation weitergegeben wird . Viel zu wenig bekannt ist jedoch, dass diese auch wieder geheilt werden können, und das oft sehr zügig, wenn die richtigen Methoden bekannt sind und korrekt ausgeführt werden.

https://www.zeit.de/wissen/geschichte/2018-07/ns-geschichte-mutter-kind-beziehung-kindererziehung-nazizeit-adolf-hitler